Sinnbild für das Erste Wanderblogger Barcamp in Willingen

Wenn sich der Nebel lichtet

Eingetragen bei: Blog | 2

Ich stehe ich auf dem Dommelturm. 738m über Normalnull. Genauergesagt 752m. Der Turm überragt den Dommel im Rothaargebirge von Upland um 14 Meter. Um mich herum breiten sich die Wälder des Hochsauerlands und des nordhessischen Landkreise Waldeck-Frankenberg aus. Ich stehe 14m über dem Boden. Ein Sinnbild.

Die Sicht ist gut, der Himmel nur leicht bewölkt. Der Turm ist nach allen vier Himmelsrichtungen offen. In jeder Richtung sind den Schautafeln angebracht. Darauf stehen die Namen der umliegenden Erhebungen Ortschaften. Der Hohe und der Kahle Pön im Süden, der Diemelsee im Norden. Im Osten der Hömberg. Flechtdorf und Adorf im Westen. Orte deren Namen ich bisher nicht kannte.

Auch weiter entfernte Städte dieser Welt sind angeschrieben. Berlin, und Moskau, Kairo und Dschibuti. Die kenne ich zwar, so weit reicht der Blick aber dann doch nicht. Die Sonne scheint, und die Luft ist klar. Viel klarer noch als zu Beginn diesen Tages. Gestern Abend und den gesamten Morgen lag die Landschaft in dichtem Nebel.

Wanderung zum Dommelturm
Wanderung zum Dommelturm

 

Die Sicht wird besser

Ich stehe hier auf dem Dommelturm und bin zudem auf dem 1. Wanderblogger-Barcamp. Erstmalig treffen sich wir Wander-Blogger mit Touristiker und Vertreter der Outdoor-Industrie in diesem Format, um sich über die auszutauschen. Schnittmengen die uns trennen und die uns verbinden.

Und die Sonne, die den Nebel nach und nach vertreibt und den Blick auf die Ferne weitet, ist wie irgendwie ein Sinnbild dieses Treffens. Die ersten Sessions haben heute morgen bereits stattgefunden und für die ersten Erkenntnisse gesorgt.

Die Chronologie des Wissens in Tagen und  Bildern

 

 

Wie ticken Blogger? Welche Ziele und welchen Antrieb haben Sie? Wie tickt die Branche? Und wo gibt es Anknüpfungspunkte?

In den drei Tagen des 1. Wanderblogger-Barcamp in Willingen bzw. am Diemelsee geht es nicht nur um Schnittmengen. Es geht auch um «technische oder handwerklichen Themen». Wie nutze ich Pinterest und Flipboard? Was muss in ein Media Kit um einem Partner auf den ersten Blick die wichtigsten Informationen zu liefern?

Wie suchen Touristiker Blogger aus? Was sind Personas? Wo unterscheidet sich das Bloggen von der klassisch-schreibenden Zunft und was kann man von der anderen Seite lernen? Macht die Teilnahme an der VG Wort für einen Blogger Sinn?

Session beim Wanderblogger-Barcamp
Session beim Wanderblogger-Barcamp

Aber auch Themen wie der Umweltschutz kommen auf dem Barcamp nicht zu kurz. Hier hat sich sogar schon spontan eine Gruppe gebildet, die eine Blogparade zum Thema Müll und Müllvermeidung an den Start gebracht hat. Schon aus diesem Ergebnis heraus macht ein Netzwerktreffen Sinn und schreit nach Wiederholung.

Mein Fazit zum 1. Wanderblogger-Barcamp

So schön eine nebelige Landschaft ist. Ruhig und still und wie in Watte eingepackt. Erst wenn sich der Nebel lichtet, wird der Blick auf das große Ganze und die vielen Facetten deutlich.

Ein paar der Inhalte die wir besprochen haben beherzige ich bereits, ein paar andere konnte ich Dank des Inputs optimieren oder wieder „aus der Versenkung holen“. So zum Beispiel beim Media Kit, das ich gleich einmal re-gelauncht, face-geliftet und aktualisiert habe.

zum Media Kit von Bergtouren im Allgäu
zum Media Kit von Bergtouren im Allgäu

Ebenso mein Flipboard Account. Den habe ich zwar schon seit einiger Zeit und bin auch als Publisher registriert, aber der Account lief eigentlich immer nur nebenbei. Ich bin gespannt wie sich eine geänderte Nutzung von Flipboard und Pinterest, aber auch Instagram auf die Zahlen auswirken.

Hier geht’s zu meinem Flipboard Magazin und meinem Profil mit weiteren Themensammlungen

Folge mir auf Flipboard.

Danke für die tolle Zeit

Vielen Dank an die Gemeinden Willingen und Diemelsee für die Unterstützung und an das H Hotel Willingen für die tolle Unterbringung. Dank an die Bergfreunde und alle anderen die zum Erfolg dieses Barcamps beigetragen haben. Ein besonderer Dank geht Markus von Schöne-Aussicht.de für die Orga,

Impressionen vom Wanderblogger-Barcamp


Weitere Beiträge zu Wanderblogger-Barcamp 2019

 

Anzeige:

2 Antworten

  1. Jan von The Hike Tribe

    Danke für den schönen Einblick in das Barcamp, dass wir leider dieses Jahr verpasst haben! Ich schau mir direkt mal deine Social Media Kanäle näher an :).

    Liebe Grüße,
    Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.