Anzeige:

Wanderschuh für einen guten Zweck

Über KEEN-Schuhe habe ich ja bereits mehrfach berichtet. So habe ich mir in diesem Jahr unter anderem den KEEN Venture genauer angesehen. Im vergangenen Jahr war es der Terradora und der Targhee III für Damen bzw. Herren. Dass KEEN sich auch in Sachen Nachhaltigkeit engagiert, war nicht zuletzt Thema im Blogbeitrag zur Better Takes Action Bootstour 2019

Ganz aktuell unterstützt KEEN die Alphabetisierung von Kindern in Nepal. Zusammen mit der Outdoor- und Bergsportbekleidungsmarke Sherpa Adventure Gear wurde der Wanderstiefel Innate in einer limitierten Edition herausgebracht: der Innate x Sherpa. 15 Euro vom Erlös jedes Paares gehen an die Nonprofit-Organisation Room to Read, die das Bildungsprojekt in Nepal betreibt.

Und weil mir nicht nur der Schuh und die Marke, sondern auch dieses Projekt gefällt, veröffentliche ich an dieser Stelle sehr gerne die Infos und das Projekt und den Innate x Sherpa:

Pressemitteilung

Ein Wanderschuh, der Bildungsprojekte in Nepal fördert

Gemeinsame Werte haben ein einzigartiges Projekt entstehen lassen / Für jedes Paar verkaufter Schuhe vom „Innate x Sherpa“ spenden KEEN und Sherpa Adventure Gear 15 Euro an Nonprofitorganisation

Seit mehr als 15 Jahren steht die privat geführte Outdoor-Marke KEEN für eine werteorientierte Unternehmensführung sowie hohe Innovationskraft, Verarbeitungsqualität, Komfort und Langlebigkeit.

Anzeige:

Seinem bewährten Wanderstiefel Innate stellt KEEN mit dem Innate x Sherpa jetzt als limitierte Edition (Innate LTD) ein ganz besonderes Modell zur Seite, das gemeinsam mit der angesehenen Outdoor- und Bergsportbekleidungsmarke Sherpa Adventure Gear entwickelt wurde, um bedürftigen Kindern zu helfen. Beide Unternehmen haben gemeinsame Werte.

Sie werden aktiv, geben etwas zurück und ebnen durch ausgewählte Projekte unmittelbar einen sinnvollen Weg in eine bessere Zukunft. 

Burcham Nepal, ©Sherpa Adventure Gear
Burcham Nepal, ©Sherpa Adventure Gear

Das Projekt: Einzigartige Zusammenarbeit

Beim einzigartigen Innate x Sherpa Projekt werden Werte in jedes Abenteuer geflochten, denn für jedes verkaufte Paar Schuhe werden 15 Euro an die global agierende Nonprofit-Organisation Room to Read gespendet, um die Alphabetisierung von Kindern in Nepal zu unterstützen.

Diese Organisation versucht, das Leben von Millionen Kindern in Entwicklungsländern zu verändern, indem sie ihren Fokus auf die Alphabetisierung und Geschlechtergleichstellung in der Bildung legt. In Zusammenarbeit mit örtlichen Kommunen, Partnerorganisationen und Regierungen entwickelt Room to Read Schreib- und Lesefähigkeiten bei Grundschulkindern.

Darüber hinaus werden Mädchen dabei unterstützt, ihren Abschluss auf weiterführenden Schulen zu absolvieren und die erforderlichen Fertigkeiten und Kompetenzen zu erwerben, um ihr Leben erfolgreich meistern zu können. 

Schon mit drei Paar verkauften Innate x Sherpa Schuhen kann der Lese- und Schreibunterricht für ein Kind ein Jahr lang sichergestellt werden, 24 Paare finanzieren ein Jahr auf einer weiterführenden Schule. Fans von KEEN und Sherpa Adventure Gear haben viele Gemeinsamkeiten. Vor allem aber legen sie Wert auf Marken, die ihren eigenen ethischen Vorstellungen entsprechen.

Durch das Innate x Sherpa Projekt haben sie jetzt die Möglichkeit, mit ihrem Kauf einen Unterschied zu machen, indem sie einige der am stärksten benachteiligten Kinder dieser Welt auf eine Weise unterstützen, die unmittelbar wirkt und zugleich nachhaltig ist.

KEEN und Sherpa Adventure Gear haben sich für dieses Projekt ein ehrgeiziges Ziel gesteckt: 1.000 nepalesischen Kindern soll der Lese- und Schreibunterricht für ein Jahr lang (jeweils 45 Euro) ermöglicht werden.

Der Innate LTD Sherpa, ©KEEN
Der Innate LTD Sherpa, ©KEEN

Der Schuh: Sieht gut aus, fühlt sich gut an, tut Gutes

Erkennungszeichen des stylischen Innate x Sherpa Stiefels ist die markante Lederprägung mit dem „Unendlichen Knoten“, der bei den Sherpas für die Einheit von Worten und Taten steht. Dieser Knoten, der auch das Logo von Sherpa Adventure Gear ziert, und die auf Schnürsenkel und Fersenzuglasche eingewebten Fahnen sind eine Hommage an die wahren Helden des Himalayas.

Mit seinem Obermaterial aus hochwertigem, umweltverträglich gefertigtem, von der Leather Working Group (LWG) zertifiziertem Nubukleder und einer PFC-freien, dauerhaft wasserabweisenden Beschichtung sowie einer chemikalienfreien, natürlichen Geruchskontrolle sieht dieser lässig gestylte Midcut gut aus, fühlt sich gut an und tut Gutes.

Durch die Einarbeitung der KEEN.Dry-Membran ist der Innate x Sherpa wasserdicht und atmungsaktiv. Ein ultra-gedämpftes Laufgefühl verspricht die langlebige, leichtgewichtige PU-Zwischensohle in Kombination mit dem komfortablen, herausnehmbaren EVA-Fußbett mit Gewölbeunterstützung.

Für Stabilität und verlässlichen Halt, auch wenn es ins Gelände geht, sorgen KEENs in die Ferse integrierte S3-Technologie und eine in die Sohle eingebaute Stabilisierungsplatte. Robuste Aluminium-Ösen ermöglichen eine sichere und präzise Fixierung. Mit seiner griffigen KEEN.All-Terrain-Gummilaufsohle bietet dieser Hiker auch auf anspruchsvollen Touren einen erstklassigen Grip.

Für Damen und Herren, gibt es den limitierten Schuh zu einem UVP von 159,95 Euro. 

Bilder ©KEEN Footwear (Schuhe)  & ©Sherpa Adventure Gear (Burcham Nepal)

Über KEEN Footwear

KEEN ist eine wertegeleitete, unabhängige Outdoor- und Lifestyle-Schuhmarke aus Portland, Oregon (USA), die angetrieben wird von der Leidenschaft für das Leben im Freien. Die Mission des Unternehmens ist es, auf verantwortungsbewusste Weise einzigartige und vielseitige Produkte zu entwickeln, die zu einer höheren Lebensqualität beitragen und die Menschen dazu inspirieren ihre Abenteuerlust in der freien Natur zu entdecken. Mit der Vorstellung ihrer Newport Abenteuersandale entfachte die 2003 gegründete Marke eine Revolution in der Schuhindustrie und hat seitdem immer wieder mit ungewöhnlichen Produkten und der Infragestellung althergebrachter Standards für Aufmerksamkeit gesorgt. Als privat geführtes Unternehmen hat KEEN von Beginn an gezeigt, dass ein nachhaltiges unternehmerisches Handeln gleichzeitig zu geschäftlichem Erfolg führen kann. Durch die Zusammenarbeit mit Nonprofit-Organisationen, eine verantwortungsbewusste Herstellung seiner Schuhe, die Unterstützung von weltweiten Projekten durch Spenden und die Aktivierung von lokalen Gemeinschaften und Einzelpersonen zum Schutz der Orte beizutragen, an denen Menschen arbeiten und ihre Freizeit verbringen, lebt KEEN seine Werte vor, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen. 


Über Sherpa Adventure Gear

Sherpa Adventure Gear wurde im Mai 2003 von Tashi Sherpa als ein lebendiges Denkmal für die unbesungenen Helden des Mt. Everest gegründet. Seit den ersten Besteigungen des Everests verlassen sich Bergsteiger auf die unschätzbare Unterstützung der Sherpas, wenn sie sich in die tückischen Hänge des Himalayas wagen. Es sind die Sherpas, die die Route wählen, die Ausrüstung tragen und die Seile für den Auf- und Abstieg platzieren. Wir sind eine kleine Marke mit einem großen Herzen. Sherpa Adventure Gear engagiert sich, um wirtschaftliche und soziale Stabilität für die Bürger Nepals durch kontinuierliche Beschäftigung, gute Arbeitsbedingungen und Bildungschancen für zukünftige Generationen zu ermöglichen. Das Unternehmen wächst kontinuierlich, wird aber im Kern immer die kleine Marke sein, die die Welt nach der unnachahmlichen Art der Sherpas ändern will: Ein Schritt nach dem anderen, gegenseitige Hilfe beim Weg nach oben leisten und niemals das Ziel aus den Augen verlieren. 


Über Room to Read

Room to Read ist eine globale Organisation, die sich auf die Alphabetisierung und die Gleichstellung der Geschlechter beim Zugang zu Bildung ausgerichtet hat und dadurch das Leben von Millionen von Kindern in Entwicklungsländern verändert. Die Organisation wurde im Jahr 2000 in dem festen Glauben gegründet, dass die Veränderung der Welt mit gebildeten Kindern beginnt. Es fokussiert auf eine tiefgreifende, systemische Transformation innerhalb der Schulen in zwei wichtigen Phasen, die für den Schulunterricht eines Kindes von entscheidender Bedeutung sind: die frühe Grundschule für die Alphabetisierung und der Besuch von weiterführenden Schulen für Mädchen. Room to Read arbeitet mit lokalen Gemeinden, Partnerorganisationen und Regierungen zusammen, um Lese- und Schreibfähigkeiten sowie Lesegewohnheiten bei Grundschulkindern zu entwickeln. Darüber hinaus soll sichergestellt werden, dass Mädchen ihren Abschluss auf einer weiterführenden Schule absolvieren und fundierte Fertigkeiten sowie Kompetenzen erwerben, um in ihrem Leben wichtige Entscheidungen treffen zu können. Room to Read hat bereits 16,6 Millionen Kindern in mehr als 30.000 lokalen Gemeinden in 16 Ländern unterstützen können.

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.