Artipinistico delle Niere – Via Ferrata zwischen Brenta und Gardasee

Dieser Klettersteig gehört zur im Grunde zur Brenta, ist aber auch vom Gardasee aus gut zu erreichen. Durch die südöstliche Ausrichtung ist der Klettersteig bei Preore bereits früh im Jahr begehbar. In diesem Jahr war es unsere Einstiegs-Ferrata. Die Einordnung … Weiter

Colodri-Klettersteig (Gardaseeberge)

Der Klettersteig auf den Colodri ist nicht zuletzt aufgrund seiner Talnähe äußerst beliebt. Von der Innenstadt von Arco erreicht man den Einstieg in nördlicher Richtung, direkt gegenüber dem Schwimmbad. Ein kleiner Fitnessparcour und der ein oder andere Übungskletterfelsen, die sich … Weiter

Cima SAT (1246 m), Klettersteig Via Ferrata dell’Amicizia (Gardaseeberge)

Viel Wärme, nicht enden wollende Leitern und eine grandiose Aussicht auf Riva del Garda. Das erwartet Dich auf dem Klettersteig Via dell’Amicizia zum 1246m hoch gelegenen Cima SAT. Die Leitern-Extase am Toblinger Knoten ist sicher etwas „ausgeprägter“. Wer darauf keine Lust … Weiter

Cima Rocca Klettersteig-Runde (Gardaseeberge)

Auf insgesamt vier Steiganlagen, oberhalb der Ponale-Strasse mit bestem Tiefblick auf den Gardasee, führt diese Klettersteig-Runde zunächst auf den Cima Capi und schließlich auf den 1.089m hohen Cima Rocca. Auch wenn nur der erste Steig ein wirklicher Klettersteig ist, so … Weiter

Rio Sallagoni Schluchtensteig (Klettersteig Gardaseeberge)

Dieser Schluchtensteig erreicht in einigen Abschnitten den Schwierigkeitsgrad C. Er erreicht aber auch etwas ganz Besonderes: den Blick in „ein Land vor unserer Zeit“. Los geht es an einem Parkplatz zwischen den Ortschaften Dro und Drena, an einem wild aufgeworfenen … Weiter