Sustainability-Auszeichnung für FleeceWool von Aclima

Einen Rückblick auf die vergangene ISPO 2019 habe ich ja bereits geschrieben. Die Themen Digitalisierung dun Nachhaltigkeit hab ich dabei besonders betrachtet. Auch mein technisches Highlight der Messe habe ich in einem Blogbeitrag vorgestellt.

Aber gerade Nachhaltigkeit in Sachen Produktion, Arbeitsumfeld, Materialien oder Haltbarkeit wird immer wichtiger. Schließlich tragen wir alle Verantwortung für unsere Natur und somit unsere Zukunft. Umso mehr freut mich die Auszeichnung meines Partners Aclima mit dem Sustainability Award. Über die Produkte habe ich schon einige Male berichtet. In Punkto Design wie auch Funktionalität. Auf der ISPO 2019 durfte ich mir einerseits die Weiterentwicklung des Aclima Warmwool Hood Sweater machen (zu dem komme ich zu einem späteren Zeitpunkt noch zurück), andererseits konnte ich mir auch die neue Hoodie-Jogger Kombination ansehen.

Das Set mit dem neu entwickelten FleeceWool-Material hat nicht nur mich, sondern auch die Jury des Scandinavian Outdoor Award überzeugt:

Pressemitteilung

München, Februar 2019: Seit 2005 zeichnet eine internationale Jury die besten skandinavischen Outdoor-Produkte in den Bereichen Funktionalität, Qualität, Innovation, Design und Nachhaltigkeit aus. Jetzt kann sich Aclima in seinem Jubiläumsjahr, das Traditionsunternehmen feiert 2019 seinen 80. Geburtstag, über den Sustainability Award freuen.

Der Scandinavian Outdoor Award für Sustainability wurde Anfang Februar im Rahmen der ISPO an Aclima, den norwegischen Spezialisten für Wolle, verliehen. Gewonnen hat das Hoodie- /Jogger-Set aus dem neu entwickelten Material FleeceWool. Der Stoff besteht zu 100% aus (mulesing-freier) Merinowolle und ist extra weich, leicht und bequem zu tragen.

Die Jury betonte, dass FleeceWool die Köpertemperatur erstaunlich gut reguliert und die Hoodies und Jogger somit ein sehr breites Einsatzspektrum abdecken. Vom gemütlichen Berghüttenaufenthalt, über den Alltag in der kälteren Jahreszeit, bis hin zum wärmenden, technischen Midlayer bei sportlichen Outdoor-Aktivitäten.

Den Nachhaltigkeitsgedanken sieht die Jury zum einen in den vielfältigen Situationen, in denen FleeceWool getragen werden kann, zum anderen im Material an sich bestens umgesetzt. Es wurden keine chemisch belastete Baumwolle und mikroplastische Kunststoffe verwendet, die Produkte sind aus 100% Merinowolle gefertigt – sogar die Kordel. Für den angenehmen Tragekomfort sorgt das Innenleben: das Gewebe auf der Innenseite ist aus 17,5 Mikron feinem Garn gefertigt. Nach dem Stricken wird es geschnitten und gebürstet, wodurch der Stoff weich, isolierend und sehr angenehm wird.

Die Hoodies und Jogger gibt es ab September 2019 sowohl für Frauen und Männer als auch für Kinder.

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.