Steineberg Gipfelkreuz im Sonnenaufgang

Sonnenaufgangstour auf den Steineberg

Eingetragen bei: Blog, mittelschwere Bergtouren | 0
Aufstieg zum Steineberg bei Dämmerung
Aufstieg zum Steineberg bei Dämmerung
Die Leiter zum Steineberg im Schein der Stirnlampe
Die Leiter zum Steineberg im Schein der Stirnlampe

Im Mondschein zeichnet sich der Fahrweg zur Vorderen Krumbach deutlich von der Umgebung ab. Der feine Riesel knirscht unter den Schuhen. Gemächlich, im Rhythmus des Atems geht es nach oben.

Der glitzernde Nachthimmel wird immer wieder von Sternschnuppen in dieser lauen Sommernacht durchbrochen. Kurz vor dem Grat endet der Fahrweg und der weitere Pfad verschwindet im Dunkelgrau der Umgebung.

Die Stirnlampe weist von nun an den Weg. Die Wassertropfen auf der Wiese glitzern. Die Feuchtigkeit der Luft wird im Schein der Lampe sichtbar.

Das Mondlicht dringt kaum noch durch den dichten Fichtenwald. Absolute Dunkelheit. Im Lichtkegel sind die Stufen auf dem Gratweg gut zu erkennen. Sobald der Wald den Blick ins Tal freigibt, leuchten die Straßen der unten liegenden Städte und Dörfern auf. Das Schwarz des mit Sternen durchsetzten Nachthimmel bricht am Horizont langsam auf und wechselt von tiefdunklem Blau in kräftiges Rot. Ein kühler Fallwind weht entgegen als der Gipfel auftaucht.

Die Dämmerung setzt ein und gibt mehr und mehr Konturen der Umgebung frei. Nach einigen Kehren taucht die Gipfelleiter zum Steineberg auf. Nur noch ein paar Meter und es ist geschafft…




Auf dem Steineberg - im Hintergrund der Grünten
Auf dem Steineberg – im Hintergrund der Grünten
Die ersten Sonnenstrahlen hinter dem Grünten
Die ersten Sonnenstrahlen hinter dem Grünten
Unglaubliches Licht über dem Grünten
Unglaubliches Licht über dem Grünten

Die Karte und Route zur Tour gibt’s hier.

 




Verfolgen Björn:

Life begins when you step outside!

Letzte Einträge von

Hinterlasse einen Kommentar