Skitour auf das Steinmandl, 1981m

Als eine der wenigen Hütten ist die Schwarzwasserhütte auch im Winter bewirtschaftet und bietet die Möglichkeit zur Übernachtung. Ideal, um eine Skitour zur „blauen Stunde“ auf das Steinmandl zu unternehmen.

Vom gebührenpflichtigen Parkplatz an der Ifenbahn (Auenhütte) erreicht man die Schwarzwasserhütte nach etwa eineinhalb Stunden in westlicher Richtung. Zunächst mäßig ansteigend auf einem Weg zu einem Felssturzgebiet, an dessen Ende sich zwei Varianten anbieten. Rechts in Richtung Melköde oder halblinks bis zu einer kleinen Kapelle und dann über die weite Fläche der Galtöde und auf etwa 1600m Höhe über einen Graben und weiter zur Hütte.

An schönen Wintertagen finden sich hier neben Skitourengängern auch viele Winterwanderer, weshalb die Wegführungen gut erkennbar sind. Die Schwarzwasserhütte ist aber nur ein Zwischenstopp oder Basislager für die Begehung der vielen schönen Gipfel rundherum.

Schwarzwasserhütte mit Steinmandl
Schwarzwasserhütte mit Steinmandl

Am nächsten Morgen geht es um 6 Uhr, eineinhalb Stunden vor Sonnenaufgang, los. Die Aufstiegsroute zum Steinmandl war bereits am Vortag von der Hütte aus gut sichtbar. Noch mehr fallen aber die weiten, idealen Abfahrtshänge auf und lassen schon beim Aufstieg die Vorfreude wachsen.

Anzeige:

Zunächst geht es von der Hütte in westlicher Richtung zum deutlich erkennbaren Ostrücken. Dieser dient während des gesamten Aufstiegs zur Orientierung und führt direkt zum Gipfelbereich des Steinmandls. Nach etwa einer Stunde sind die gut 300 Höhenmeter von der Schwarzwasserhütte bis zum Gipfel bewältigt.

Steinmandl-Gipfel am frühen Morgen
Steinmandl-Gipfel am frühen Morgen

Die Abfahrt erfolgt, nicht ohne das Morgen-Panorama ausgiebig zu bewundern, in Richtung Schwarzwasserhütte. Der steile Bereich der Hänge ist, je nach Schnee- und Lawinensituation, mit Vorsicht zu genießen.

Blick über den Ifen in Richtung der aufgehenden Sonne
Blick über den Ifen in Richtung der aufgehenden Sonne
Die Osthänge des Steinmandl
Die Osthänge des Steinmandl

 

Die Jungs von Bergwasser haben mir von ihrer letzten Begehung ein Video vom Aufstieg und der Abfahrt mitgebracht, das einen tollen Eindruck über gesamte Tour erlaubt.

Anzeige:
Bild und Videomaterial ©Bergwasser.

Steinmandl mit Maps3D
Steinmandl mit Maps3D

Unterwegs mit On- & Offline-Karten

Auf Skitouren, oder auch generell im Gelände, spielt die Orientierung eine große Rolle. Gerade wenn man quasi weglos unterwegs ist. Zur schnellen Positionsbestimmung können „Karten-Apps“ wie Maps 3D äußerst hilfreich sein.

In einem eigenen Blogbeitrag habe ich diesen nützlichen kleinen Helfer vorgestellt.

Mehr erfahren


 

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.