See(l)en-Wanderung um die Laghi di Fusine

Eingetragen bei: Ausflüge, Bergtouren, Blog, Slowenien | 0

Die Wanderung um die beiden Seen Lago di Fusine superiore und Lago di Fusine inferiore im Dreiländer-Eck von Italien, Slowenien und Österreich bedarf keiner großen Worte. Die Bilder sprechen für sich.

Eine einzigartige Naturlandschaft, umgeben von den imposanten Grenzbergen die Slowenien und Italien trennen. In Ihrem Zentrum der Mangart. Dieser, genauer gesagt der Klettersteig Via Ferrata Italiana, war unser eigentliches Ziel.

Da das Wetter aber nicht so richtig mitmachen wollte, haben wir uns glücklicherweise für diese See(l)en-Wanderung einschieden. Genau im Gegenspiel zu den bedrohlich-schroffen Felswänden des Mangart liegen darunter, in sanfte Wiesen und Wälder eingebettet, die beiden Fusine-Seen.

Anzeige:

Die tief hängenden Wolken tauchten die Umgebung in ein besonderes entspannt-verträumtes Licht. Kristallklares Wasser, versunkene Bäume, einsame Wege, Bänke und Felsen, die einfach nur zum Träumen und Entspannen einladen.

Lago di Fusine superiore
Lago di Fusine superiore

 

Versunkene Bäume im unteren See
Versunkene Bäume im unteren See

 

Waldgesicht
Waldgesicht

 

Leuchtendes Grün, oben wie unten
Leuchtendes Grün, oben wie unten

 

Der Lago di Fusine inferiore
Der Lago di Fusine inferiore

 

Einfach abschalten und genießen
Einfach abschalten und genießen

Auf der etwa eineinhalb Stunden langen Wanderung um die beiden Seen gibt es einiges, vor allem aber sich selbst zu entdecken. Ein Ausflug hierher ist Pflicht, wenn man im nördlichen Triglav oder im Raum Travisio vorbeikommt.

Ausgangspunkt ist der große Parkplatz am oberen See, wo auch einige Camper ihre Wohnmobile abstellen. Bei der Rückkehr wartet ein genußvoller Espresso an der kleinen Hütte neben dem Parkplatz, um die neu gewonnenen Eindrücke nochmals Revue passieren zu lassen.

Weitere lohnenswerte Ziele rund um Triglav und Soča findest Du hier.
Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.