Produkttest: Mons Royale Temple Tech (Bike-Linie)

Eingetragen bei: Blog, Produkttest | 0

Coole Layer für die warme Jahreszeit. Das gilt bei Mons Royale für das Design, genauso wie für den verwendeten Stoff: Merino.

Adventure, Active, Underwear und Bike heißen die verschiedenen Linien mit denen der neuseeländische Bekleidungshersteller in den Sommer startet. Von locker-stylisch bis lässig-funktionell lässt sich die Kollektion beschreiben. Bei der getesteten Bike-Bekleidung handelt es sich bei der Faser um eine Kombination aus Merinowolle und Nylon. Der dadurch sehr leichte Stoff soll somit auch in der warmen Jahreszeit für ein optimales Klimamanagement sorgen.

Mons Royale Bike Linie ©Mons Royale
Mons Royale Bike Linie ©Mons Royale

Der Tragekomfort & Passform

Mons Royale Temple Tech ©Mons Royale
Mons Royale Temple Tech ©Mons Royale

Im Test kam das Mons Royale Temple Tech zum Einsatz. Ein leichtes Funktionsshirt das sowohl solo wie auch als Baselayer getragen werden kann. Die Stoff-Kombination fühlt sich angenehm weich auf der Haut an. Merino ist einfach eine superschöne Faser. Aber das habe ich ja bereits mehrfach im Blog beschrieben. Im Frontbereich ist das Shirt geschlossen, die Rückenpartie besteht aus einem engen Mesh-Gewebe, was die Atmungsaktivität unterstützt.

Die eingearbeiteten Daumenschlaufen des Langarmshirts sorgen im Gelände für einen guten Sitz, erlauben aber zudem die notwendige Bewegungsfreiheit. Das Shirt liegt locker an, ohne eine Passform vermissen zu lassen.

Einsatz & Funktion

Als Baselayer verwendet sorgt das Temple Tech bei abendlichen Auffahrten und Frühmorgens für eine angenehm warme Körpertemperatur. Da ich bei noch keinem Bekleidungsstück den so viel beschriebenen „Flüssigkeitstransport nach außen“ beobachten konnte, kann und möchte ich auch hier nicht wirklich eine Aussage tätigen. Körperliche Anstrengung/sportliche Aktivität = schwitzen = nass. Punkt. Was ich aber beobachten und somit sagen kann: das Shirt trocknet im Anschluss gut ab und klebt dadurch nicht sonderlich am Körper.

Wenn die Schatten am Abend länger werden, ist man über einen Windstopper froh. Natürlich ist das Langarm-Shirt kein Ersatz für einen Windstopper. Wie auch aufgrund der Atmungsaktivität. Dennoch sorgt es, solo als Shirt getragen, bei kurzen Abfahrten für eine gewisse Wärme auf der Haut. Dadurch lässt sich der Einsatz eines echten Windstoppers, zumindest bei kurzen, schattigen Abfahrten, hinauszögern. Unterstützend wirken natürlich auch die zuvor erwähnten Daumenschlaufen. Sie sorgen für einen guten Sitz am Arm.

Anzeige:
Das Mons Royale Temple Tech mit Daumenschlaufen
Das Mons Royale Temple Tech mit Daumenschlaufen

Design & Haltbarkeit

Ich habe in meinen vergangenen Produkttests ja keinen Hehl aus meiner Vorliebe zu schlichtem Design gemacht. Aus meiner Sicht vereinigt Mons Royale in seinem Temple Tech genau diese Eigenschaft. Dennoch lassen die funktionale Oberteile den gewissen stylischen Kick nicht vermissen. Das führt dazu, dass die Doppelrolle als Baselayer und Funktionsshirt optimal gelingt.

Das Shirt lässt sich im regulären Waschgang bei 40 Grad problemlos reinigen. Der auffällige Mons-Royale-Schriftzug blieb im Test auch nach mehreren Waschungen tadellos. Das Temple Tech gibt es ab einem regulären VK von etwa 90,00€ in den Farbkombinationen Olive / Pacific, Navy / Burgundy, Blue Steel / Grey Marl, und Black / Grey Marl.

Fazit „Daumen(Schlaufen) hoch“

Die verwendete Stoff-Kombination des Mons Royale Temple Tech sorgt, zusammen mit der Mesh-Partie im Rücken, in der Tat für ein gutes Klimamanagement und ein sehr angenehmes Tragegefühl bei schweißtreibenden Auf- wie auch kurzen und kühlen Abfahrten. Das Design erlaubt den Einsatz als Baselayer, wie auch solo. Somit ein klares „Daumen hoch“.

Übrigens: Das Mons Royale Temple Tech gibt es aktuell bei Bergfreunde im Summer Sale ab 49,47€.
Hinweis: Gemäß dem Outdoor-Blogger-Codex weise ich in jedem meiner Artikel darauf hin, falls ein Test finanziell unterstützt wurde. So auch in diesem Fall. Das Temple Tech von Mons Royale wurde mir zu Testzwecken unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Die Unterstützung hat keinerlei Auswirkung auf das Ergebnis und die redaktionelle Unabhängigkeit meines Beitrags. Dieser Blogbeitrag enthält Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich über den Aufruf dieser Links und einem anschließenden Kauf eine kleine Provision erhalte. Für Dich entstehen dabei keine Kosten.

 

Mons Royale Temple Tech

ab 49,47
9.3

Passform

9.0/10

Tragekomfort

10.0/10

Design

9.0/10

Klimamanagement

9.0/10
Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.