Pressemitteilung: La Sportiva Lavaredo Ultra Trail

Eingetragen bei: Blog, Pressemitteilungen, Trailrunning | 0

München/Ziano di Fiemme, August 2018: Der Lavaredo Ultra Trail (LUT) zählt zu einer der wichtigsten Eventreihen der Ultra Trailrunningszene. Als Bergsportspezialist aus dem Fleimstal und einer der führenden Anbieter spezifischer Schuhe und Bekleidung für das Trailrunning, ist La Sportiva der ideale Partner für die Etappe in Italien. Ab 2019 ist La Sportiva Titelsponsor des LUT und unterschreibt sein Engagement für drei Jahre.

3600 Ultra- und Trailrunner aus über 60 Länder nehmen am Lavaredo Ultra Trail teil, der einzigen italienischen Etappe der Ultra Trail World Tour. Die gesamte Tour setzt sich aus insgesamt sechs Etappen zusammen, die zu den wichtigsten Ultraläufen der Welt gehört: eingebettet in einer der schönsten Landschaften der Dolomiten, ist der Lavaredo Ultra Trail ohne Zweifel der Traum eines jeden Trailrunners. Bis jetzt wurde dieser Lauf 12 Mal ausgetragen, wobei die Teilnehmerzahl, die angebotenen Athletenleistungen und die Kommunikation jährlich anstieg. Derzeit gibt es drei Wettkämpfe sowie das Cortina Kids Rennen für die Kleinsten. Im Jahr 2019 wird es eine vierte Distanz geben, welche den klassischen Ultra Trail (120km mit Start in Cortina d’Ampezzo), den Cortina Trail (48km) und den Skyrace (20km) ergänzt.

La Sportiva Lavaredo Ultra Trail - ©La Sportiva
La Sportiva Lavaredo Ultra Trail – ©La Sportiva

Eine ähnliche Entwicklung hat auch La Sportiva vorzuweisen, die im aktuellen Jahr den 90. Geburtstag feiern. Die italienische Marke zählt zu den führenden Anbietern von Outdoorschuhen sowie -bekleidung und hat seinen Hauptsitz im Herzen der Dolomiten, genauer im Fleimstal, welches nur wenige Kilometer entfernt von der Cortina d’Ampezzo liegt, dem Heimatort des Ultra Trails. Begonnen haben die Italiener im Trailrunning Segment im Jahr 2000, als der erste Schuh auf den Markt kam und unter dem Markenzeichen Mountain Running® registriert wurde. Seither hat sich der Betrieb als Topanbieter in der Trailrunningszene sowie dem Markt etabliert. In den nachfolgenden Jahren wurde dieses Segment durch Bekleidung weiter ausgebaut, mit der man einen besonderen Fokus auf die Disziplinen „Sky“ und „Vertical“ legte. Darauf aufbauend bedienten die Italiener schließlich auch die ultralangen Distanzen mit spezifischen Produkten wie Unika, Ultra Raptor, Akasha sowie Akyra und das erste Athletenteam um eben diese Disziplin entstand.
Ab 2019 wird die LUT für drei Jahre La Sportiva Lavaredo Ultra Trail heißen. Ein wichtiger Image-Schritt, der den territorialen Charakter der Veranstaltung und das Engagement beider Parteien für die Dolomiten sowie für Bergliebhaber und Hochgebirgsläufer unterstreicht.

Anzeige:
La Sportiva Lavaredo Ultra Trail-Logo - ©La Sportiva
La Sportiva Lavaredo Ultra Trail-Logo – ©La Sportiva

„Wir haben unser Interesse am LUT nie verheimlicht, einem internationalen Wettbewerb, der nicht nur für die spektakuläre Strecke und die atemberaubenden Gipfel, sondern auch für das Niveau der Organisation und den Service für die Athleten bekannt ist“, sagt Lorenzo Delladio, CEO & Präsident von La Sportiva. Delladio erklärt weiter: „Es ist ein Wettbewerb der absoluten Spitzenklasse, welcher nur wenige Schritte von unserem Heimatort entfernt stattfindet. Dies wird eine ausgezeichnete Gelegenheit sein, unser Engagement für unsere Region auszudrücken und zu kommunizieren.“

„Die nächsten drei Jahre werden für den LUT wieder eine angenehme Herausforderung sein“, sagen Simone Brogioni und Cristina Murgia, Veranstalter und Organisatoren des Events: „Die Idee ist es, den Wettkampf noch weiter auszubauen. Dabei soll ein neuer Lauf von 90 km mit dem Namen UltraDolomites entstehen. Dieser soll das gleiche hohe Niveau an Leistungen und Imagecharakter garantieren, die das Lavaredo Rennen seit den letzten zwölf Jahren ausmacht. La Sportiva war als Partner die logische Wahl in diesem Sinne. Ein italienisches Unternehmen, das an unseren Sport glaubt und sich immer dafür eingesetzt hat, dass er so- wohl im Interesse, als auch in der Anzahl der Teilnehmer wächst: Die Partnerschaft für drei Jahre wird es uns ermöglichen, die nächsten Schritte mit großer Gelassenheit zu planen“.

Somit startet der Countdown für den La Sportiva Lavaredo Ultra Trail in der Auflage 2019, mit Start in Cortina d’Ampezzo. Die Etappe findet vom 27. bis 30. Juni nächsten Jahres statt. Die Drei Zinnen, Cinque Torri, die Tofana und der Cristallo werden dabei das erste Mal in Gelb erstrahlen.

Drei Zinnen mit Paternkofel in der Bildmitte
Die Drei Zinnen
La Sportiva_©Claudia Ziegler Running SS18
La Sportiva_©Claudia Ziegler Running SS18

Mehr Informationen und Bilder zur La Sportiva Mountain Running Kollektion 2018 gibt es übrigens hier.

Und falls Du Dir ein Bild über die Drei Zinnen machen möchtest. Einen tollen Eindruck dieser einzigartigen Landschaft gibt es im Tourenbericht zu den Klettersteigen an den Drei Zinnen.

Über La Sportiva:
Der italienische Berg- und Kletterschuhspezialist ist ein seit drei Generationen familiengeführtes Unternehmen aus dem Fleimstal (Val di Fiemme) im Trentino. Durch ihr jahrzehntelanges Know-How zählen die Italiener zu den absoluten Top-Anbietern von hochfunktionalen Schuhen. Ihr Portfolio bietet eine breite Range für alle Outdooraktivitäten: Von Kletter- über Bergschuhen bis hin zu Mountain Running, Ski Mountaineering und Expeditionen bietet La Sportiva das richtige Schuhwerk für den höheren Anspruch. Seit Herbst 2012 ist im europäischen Handel auch erstmals eine Apparel-Kollektion für alle Belange des Ski-Mountaineerings erhältlich. Es folgten Bekleidungskollektionen für Bereiche wie Trailrunning, Wandern und Klettern. Viele der weltbesten Alpinisten und Kletterer vertrauen auf die Produkte von La Sportiva und liefern dem R&D Team somit wertvolles Feedback zur Produktentwicklung. Das Traditionsunternehmen produziert über 60% der Ware im italienischen Headquarter. Mindestens ein Mitglied jeder im Fleimstal lebenden Familie arbeitet für La Sportiva – ein Global Player mit starken heimischen und familiären Wurzeln.

Pressekontakt
Krauts PR, Büro für Public Relations GmbH
Thomas Kumschier
Sternstr. 21, 80538 München
Fon 089/ 346 966, Fax 089/ 346 922
thomas.kumschier@krauts.de

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.