Anzeige:
Auf dem Weg zur Eppzirler Alm

Nächster Halt, Mittenwald

Das Allgäu bietet mit seiner seiner einzigartigen Landschaft, den sanften Hügeln, den grasbewachsenen steilen Bergen, den 2000ern um Oberstdorf und seinen Tälern im Grunde alles, was das Outdoor-Herz begehrt. Wandern, Bergsteigen, Klettern, Biken. Aber manchmal muss man auch „über den Tellerrand hinaus blicken“ und die Schönheit anderer Landstriche erkennen.

Daher schreibe ich auf dieser Seite immer wieder einmal von anderen Regionen, die einen Besuch wert sind. Sowohl der Landschaft, als auch die Gastfreundschaft wegen. In diesem Blogbeitrag geht es um Mittenwald. Genauergesagt geht es um Mountainbike-Touren rund um Mittenwald, ein inzwischen fester Event in meinem jährlichen Terminkalender.

Karwendelrunde
Karwendelrunde

6 Mountainbike-Touren im Karwendel und Wetterstein-Gebirge

Mittenwald ist vom Allgäu aufgrund der geografischen Lage schnell erreicht. Zudem überrascht der oberbayerische Ort mit einer Vielzahl an wirklich schönen Mountainbike-Strecken. Gemütliche, flachere Touren, genauso wie steile und anspruchsvolle Strecken. Dazu sind die meisten Routen wenig befahren.

Anzeige:

 

Karwendel-Runde

Zu einem meiner Highlights zählt sicherlich die Karwendelrunde. Bis zum Karwendel-Haus geht es, zunächst entlang der Isar, ins benachbarte Scharnitz. Von dort aus führt ein breiter Schotterweg durch ein ruhiges Tal hinauf auf die 1780 m hoch gelegene Alpenvereinshütte. Anschließend geht es über einen schmäleren Weg hinunter zum Johannesbach. Hinweis: Bei viel Wasser stellt die Querung des Baches (keine Brücke) eine kleine Herausforderung dar. Über Hinterriß und einem Zwischenstop in der Oswaldhütte geht es nach Vorderriß. Von dort aus kann man entweder auf der Mautstrasse (weniger kräftezehrend) oder (landschaftlich schöner) über die Isar-Auen zurück nach Mittenwald fahren.

Oberbrunner Alm bei Scharnitz

Die Oberbrunner Alm sollte bei einem Mittenwald-Besuch nicht fehlen. Die Gastfreundlichkeit ist umwerfend und die Brotzeitplatte „der Hammer“. Über die Isar geht es südlich von Mittenwald in Richtung Scharnitz. Dort fährt man entlang des Gießbachs zum gleichnamigen Ort, quert die Hauptstrasse, und fährt auf einem breiten geschottertem Weg in Richtung Eppzirler Alm. Nach gut 2 Kilometern gabelt sich der Weg. Geradeaus geht es zur Eppzirler, links hinauf zur Oberbrunner Alm. Nach einer ausgiebigen Rast auf der Alm fährt man ins Quellgebiet der Isar steil bergab und über Scharnitz, wieder entlang der Isar, zurück nach Mittenwald. Oder man macht noch einen Abstecher zur Kastenalm, wie hier beschrieben.

Auf das Königshaus am Schachen

Die absolut schönste Tour, aus meiner Sicht, ist die Mountainbiketour auf das Königshaus am Schachen. Einem gemütlichen Einrollen über den Ferchensee und Schloss Elmau folgt eine sportliche Auffahrt zur Wettersteinalm. Von dort aus geht es in einigen steilen kleinen Kehren hinauf zum Königshaus. Der Rückweg führt auf einer anderen Route wieder zum Ferchensee und zurück nach Mittenwald.

Weitere lohnenswerte Mountainbiketouren ab Mittenwald

Auf die Wettersteinhütte – knackiger Schlußanstieg und wunderbarer Panoramablick


Über den Soiernweg zur Fischbachalm – andauernd ausdauernd – die Tourenbeschreibung gibt’s hier.


Auf die Vereineralm – schöne Halbtagstour zum Ein- und Ausrollen.

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.