Anzeige:

Instagram auf dem Desktop

Eingetragen bei: Blog | 2

Instagram. Das beliebte Foto-Netzwerk funktioniert leider nur auf dem Smartphone. Stimmt nicht!

Auf dem sozialen Netzwerk Instagram werden fleißig Bilder geteilt. Mit dem Smartphone aufgenommen und mit einem Klick in die weite Welt gepostet. Das funktioniert einfach und unkompliziert dank einer App auch auf dem Tablet.

Wenn man aber am PC oder Laptop sitzt stößt man an die Grenze. Gerade wenn man Bilder eben nicht mit dem Smartphone, sondern mit einer Spiegelreflex- oder einer Kompaktkamera bzw. Systemkamera aufgenommen hat. Das Überspielen in die Cloud, um mit dem Smartphone auf das Bildmaterial zugreifen zu können ist meist nervig.

Anzeige:
Instagram auf dem Desktop
Instagram auf dem Desktop

Es gibt aber eine Lösung für das Problem

Ein einfacher Trick schafft Abhilfe.

Je nachdem mit welchem Browser (Safari, Firefox, Google Chrome) Du arbeitest, musst Du unterschiedliche Einstellungen vornehmen. In den verschiedenen Browsertypen gibt es Entwickler-Tools, über die man die mobile Ansicht einer Webseite aufrufen kann.

Der Anwendung, in diesem Fall Instagram, wird also vorgespielt, sie würde auf dem Smartphone oder dem Tablet aufgerufen. Ich habe hier eine bebilderte Anleitung für die unterschiedlichen Browser-Typen zusammengefasst.

Instagram auf Safari

Ich selbst arbeite mit Safari. Hier findest Du beispielsweise die mobile Ansicht unter dem Menüpunkt Entwickler – In Modus Responsive Design wechseln. Wähle diese Funktion und Du kannst Dir im Anschluss aussuchen, auf welchem Gerät Du Instagram angezeigt haben möchtest. Zum Beispiel auf dem iPhone, oder lieber auf einem Tablet.

Ganz wichtig: nachdem Du in die mobile Ansicht gewechselt hast, aktualisiere die Webseite (refresh) über die Tastenkombination CMD+R bzw. F5 (je nach Betriebssystem). Du kannst natürlich auch den Refresh-Button in der Adresszeile anklicken.

Erst jetzt erscheinen die Symbole zum Hochladen von Bildern oder der Home-Button, wie Du es von der App gewohnt bist.

Instagram auf Google Chrome

Mit Chrome funktioniert das Ganze im Grunde identisch. Hier kommst Du am einfachsten zu den Entwickler-Tools, indem Du die Instagram-Webseite aufrufst und mit der rechten Maustaste in die Seite klickst.

Wähle nun die Funktion Untersuchen aus. Lass Dich in der darauffolgenden Ansicht nicht von den zahlreichen Infos irritieren. Innerhalb der neu dazugekommenen Infos zum Quelltext gibt es in der Menüleiste oben einen Umschalter zur mobilen Ansicht. Einfach auf den im Screenshot markierten Button klicken, anschließend die Seite aktualisieren, und schon stehen Dir alle Funktionen, wie das Hochladen von Bildern, zur Verfügung.

Instagram im Firefox Browser

Bei Firefox musst Du in der Menüleiste zunächst über den Menüpunkt Extras auf Web-Entwickler und dann auf Web-Konsole gehen. Nun schaltest Du über die gekennzeichneten Schaltfläche in die mobile Ansicht.

Jetzt steht noch die Auswahl des Anzeigeformats an, das Du unter der neuen Schaltfläche Benutzerdefiniert auswählen kannst. Anschließend noch die Seite aktualisieren. Fertig.

 


Mit diesen einfachen Handgriffen kannst Du nun auch Bilder direkt vom PC oder Laptop auf Instagram teilen. Zu guter letzt noch ein Aufruf in eigener Sache: falls Dir meine Beiträge und Bilder gefallen, würde ich mich sehr über ein „Folgen“ auf Instagram freuen. Mein Profil: www.instagram.com/allgaeupix.

 

Anzeige:

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.