Die Ledlenser MT11 mit App-Steuerung

Das neue Ledlenser-Flagschiff mit App-Steuerung

Die Digitalisierung in der Outdoor-Branche schreitet voran. Nicht zuletzt die ISPO 2019 hat diesen Trend bestätigt. Einhergehend mit der Digitalisierung schreitet auch die Individualisierung von Sport- und Outdoor-Ausrüstung voran.  Die persönliche Gestaltung von Sportschuhen, der maßgefertigte Skischuh oder individuell entwickelte Skier.

Anhand biometrischer Daten, der Einschätzung des eigenen Können und der Vorliebe für einen bestimmten Skityp wird die perfekte Konfiguration für den Ski ermittelt. So gestaltet und entwickelt der Kunde seinen ganz persönlichen Ski mit. Der Trend den Kunden in die Herstellung mit einzubeziehen wird durch „digitale Gadgets“ beschleunigt. Tagbare Mini-Computern, die Athleten beim Sport unterstützen erfassen allerhand Daten. Diese bilden die Basis, um noch individuellere Produkte herzustellen.

Individuell & leuchtstark

Auch Ledlenser beschreitet diesen Weg. Sein neues Flaggschiff, die MH11 verfügt über eine App Steuerung. Das High-End-Modell der Stirnlampen-Serie wird via Bluethooth mit dem Smartphone gekoppelt und ist individuell personalisierbar. Somit lassen sich viele neue Funktionen nutzen. Dazu zählt zum Beispiel das Anlegen von individuellen Profilen und Funktionen wie Timer, Intervall und das SOS-Notsignal. Bis zu 6 verschiedene Funkionen können individuell angepasst und in 6 unterschiedlichen Profilen abgespeichert und wieder aufgerufen werden. Mit bis zu 1000 Lumen im Boost-Modus erreicht die Ledlenser MH11 darüberhinaus eine beträchtliche Lichtstärke. Das verbaute RGB-LED ermöglicht Licht auch in den Farben Rot, Grün oder Blau und macht die MH11 zum absoluten Allround-Talent.

Anzeige:
Die Ledlenser MT11 mit App-Steuerung
Die Ledlenser MT11 mit App-Steuerung

Neue Funktionen

Ledlenser hat unter anderem eine Timer-Funktion neu entwickelt. Laut Hersteller „ein Meilenstein“ im Gebrauch von Stirnlampen dar. So können über die Smartphone App „Ledlenser Connect“ Zeiten voreingestellt werden, an denen das Licht sich ein- oder ausschaltet. Individualisierbare Einstellmöglichkeiten wie etwa langsames Dimmen machen die MH11 zum Wecker-Ersatz und ermöglichen sanftes Aufwachen. Wer vor dem Einschlafen noch liest, kann mit der Funktion sicher stellen, dass sich die Lampe zu einer bestimmten Uhrzeit ausschaltet – ideal für den akkusparenden Gebrauch beim Camping.

Darüber hinaus können in der App Zeitintervalle definiert werden, die nach ihrem Ablauf durch Blinken der MH11 angezeigt werden. Die Funktion ermöglicht beispielsweise ein Intervalltraining mittels Lichtsignalen oder zeigt den Ablauf einer definierten Zeitspanne an.

Das SOS-Signal unterstützt in Notfällen und wird nach Aktivierung in der App über die Lampe abgesetzt. Mit dem international gültigen Leuchtsignal wird Hilfebedarf signalisiert. Auswendig kennen die richtige Lichtabfolge vielleicht nur die Wenigsten. Im Fall der Fälle kommen zudem Stress und Panik hinzu.

Die Ledlenser MT11
Die Ledlenser MT11

Gewohnte Lichtqualität

Die Linse ist, wie bei der bereits vorgestellten MH7, stufenlos fokussierbar. Das ermöglicht damit eine Anpassung an verschiedene Einsatzbereiche. Im Vergleich zu der MH7 verfügt die neue MH11 aber über 530 Lumen mehr. Das bedeutet die Erweiterung der maximalen Reichweite im Power-Modus um satte 160 Meter auf insgesamt 300 Meter! Die Optisense Technology erkennt das Umgebungslicht und passt die Lichtstärke der MH11 entsprechend an, um Blendeffekte zu vermeiden.

Die neue Stirnlampe wird offiziell erstmals 2019 auf der IWA in Nürnberg vorgestellt.

 

Anzeige:
Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.