Anzeige:

Blog-Geflüster im August 2019

Eingetragen bei: Blog | 2

Der Herbst ist ja im Grunde die Berg- und Wandersaison Nummer Uno! Was dieser August 2019 aber im Gepäck hatte, ist nahezu unbeschreiblich. Herrliche Bergtouren, wunderschöne Höhentouren und kleine Klettereien. Hunderte neuer Bilder. Zig Kilometer einsame Wege. Kurzum: GRANDIOS!!!

Ein ganz großes Projekt stand im Mittelpunkt: der Grenzgänger. Die 6-Tages-Tour die zwischen dem Allgäu, dem Tannheimer Tal und dem Lechtal pendelt. Eigentlich sind diese Tourenberichte nur zufällig entstanden. Im Grunde sind sie ein „Abfallprodukt“ aus einem ganz anderen Projekt das in den kommenden Wochen online gehen wird und in Teilen schon online ist. Kurze Videoclips wurden auf YouTube bereits veröffentlicht. Der erst ist gerade noch in der Mache.

So oder so. Wenn man schon einmal dort oben ist, dann ist es irgendwie selbstredend, dass man die Touren auch in Worten beschreibt. Somit sind nun alle Einzeletappen dieses wunderschönen Wanderwegs, der zwischen den Welten meiner Kindheit pendelt, online.

Anzeige:

Alle Etappen des Grenzgänger auf einen Klick

Neben den offiziellen Tour-Abschnitten sind aber auch weitere Beschreibungen zu Touren entstanden, die den Grenzgänger zwar tangieren, aber nicht nur auf der Original-Route verlaufen. So habe ich auch den herrlichen Aufstieg über den Erzstieg entdeckt, der ganz neue Touren zum Schrecksee oder dem Prinz-Luitpold-Haus erlaubt. Auch die 4-See-Wanderung zählt dazu. Die ist aber bereits im Juli entstanden und war schon Bestandteil des letzten Monatsrückblicks.

Die sicherlich größte Herausforderung war die komplette Umrundung des Hochvogels an einem Tag. Aufgrund der perfekten Witterung habe ich kurzerhand zwei Etappen des Grenzgängers zusammengehängt. Konditionell fordernd ist so eine Mammut-Tour für den Geist wie ein Jungbrunnen. Vor allen Dingen wenn das Wetter und die Frequenz auf den Wegen noch mitspielt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige:
Dieser Überflug wurde mit Relive erstellt.
Der weitere Aufstieg im Schatten des Hochvogel
Der Aufstieg im Schatten des Hochvogel

 

Immer wieder Mittenwald

Fast schon traditionell findet auch Mittenwald im August-Rückblick seinen Platz. In den letzten Jahren war ich fast immer nur zum Mountainbike in dem kleinen Örtchen an der Grenze zu Österreich. In diesem Jahr konnte ich mir den schon langgehen Traum vom Aufstieg über die Mittenwalder Hütte auf die Westliche Karwendelspitze erfüllen: den Karwendelsteig.

Ein schönes Kontrastprogramm zu dieser alpinen Tour bildete die Wanderung durch die Leutascher Geisterklamm und dem Mittenwalder Wasserfallsteig. Und ich bin sicher, dass diese Touren nicht die letzten in und um Mittenwald gewesen sein werden.

Meine letzte größere Unternehmung im August war die Neuentdeckung des Wasserfall-Klettersteigs bei Ballino, unweit des Tenno-Sees (Gardasee). Der ursprüngliche Beitrag entstand im Frühjahr. Bis zum 01.08.2019 war die Ferrata nur etwa 15 Minuten lang. Seit Sommer 2019 wurde sie um die komplette Wand entlang des Wasserfalls verlängert und reiht sich nahtlos in die schönsten Klettersteige am Gardasee ein. Herrliche Tiefblicke an den steilen Wänden des Wasserfalls inklusive!

Ausrüstung-Check

Auch dieser Bereich des Blogs hat im August wieder etwas an Zuwachs bekommen. So habe ich mir die JULBO Stream für das Mountainbiken einmal genauer angesehen. Außerdem konnte ich mich von den wasserdichten Vorteilen des Atrack Rucksacks von ORTLIEB überzeugen. Ein neuer Lieblings-Klettersteig- und Alpin-Schuh ist auch noch in meinen Ausrüstungsbestand gekommen: der Trango Cube GTX von La Sportiva konnte sich über einen längeren Zeitraum bewähren.

Wer auf der Suche nach einem neuen Rucksack ist, dem empfehle ich zusätzlich zum Strack-Bericht auch das folgende Roundup: 15 Outdoor-Blogger zeigen ihren Wanderrucksack.

Apropos… zu guter Letzt…

Meine Gedanken warum Wandern glücklich macht, durfte ich in einem Gastbeitrag auf dem bärig.tirol-Blog niederschreiben. Diese Gedanken entstanden im Zusammenhang mit dem WaiWi im Pillerseetal, gelten aber genauso für alle anderen Wanderungen und Bergtouren. Und mit diesen Gedanken endet dieser Monats-Rückblick in Vorfreude und Erwartung der vielen Abenteuer, die bereits in der kommenden Woche auf dem Plan stehen… soviel sei verraten: es geht nach Slowenien und auch noch einmal ins Pillerseetal…

Momentaufnahme
Momentaufnahme

 

Anzeige:

2 Antworten

  1. Heiko

    Schöne Übersicht und tolle Bilder aus den Bergen. Der Grenzgänger hört sich klasse an und würde mich auch sehr interessieren. Vielen Dank auch fürs Verlinken im Artikel. 😉

    Viele Grüße
    Heiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.