Panoramablick vom Rauhhorn über den Eissee in Richtung Käseralpe

5 Bergtouren für den Herbst

Eingetragen bei: Bergtouren, Blog | 0

Wenn der Alpsommer zu Ende geht und im Tal die Viescheidzeit eingeläutet wird… wenn auf den Unterkunftshütten dem Ende einer langen und anstrengenden Saison entgegengefiebert wird… dann ist beginnt in den Bergen eine andere, irgendwie besondere Zeitrechnung.

Die Landschaft färbt sich zunehmends in golden-gelbe Farbtöne. Rot und bunt leuchten die Bäume. Die Luft ist klarer und frischer als noch vor ein paar Wochen. Der Blick auf die umliegenden Berggipfel scheint weiter als sonst. Und die Wege sind deutlich weniger frequentiert als in den zurückliegenden Urlaubstagen.

Wenn das Wetter mitspielt, dann bricht die mitunter schönste Zeit in den Bergen an.

Anzeige:
Hier findest Du eine Auswahl an Bergtouren für Deinen bevorstehenden Herbst

Auf den Wannenkopf bei Obermaiselstein

Diese Tour beginnt am Riedbergpass und führt über die Wannenkopfhütte auf den 1712m hohen Wannenkopf. Alternativ kann man auch von Bolsterlang zum Gipfel aufsteigen. Beide Touren haben eines gemeinsam: den wunderschönen Blick über das Illertal hinüber zu den Sonnenköpfen.

Zur Tourenbeschreibung geht’s hier.
Panorama am Wannenkopf
Panorama am Wannenkopf

Bergtour auf den Engeratsgundsee

Fotomotive in Hülle und Fülle. Von Hinterstein geht es in Richtung Giebelhaus und über die Mittlere und Obere Nickenalpe hinauf aufs Türle. Unterhalb des Großer Daumen öffnet sich ein einmaliger Panoramablick auf den Allgäuer Hauptalpenkamm und hinunter auf den Engeratsgundsee auf 1878m Höhe.

Zur Tourenbeschreibung geht’s hier.
Engeratsgundsee
Engeratsgundsee

Bergtour auf die Krinnenspitze

Diese Bergtour im Tannheimer Tal ist geprägt von weiten Wiesen, einem kleinen Steig und einem herrlichen Tiefblick auf den Haldensee. Vom kleinen Ort Rauch geht es zunächst in Richtung Birkental und anschließend über den Enziansteig auf den Gipfel der Krinnenspitze. Der Abstieg erfolgt über den sogenannten Gamsbocksteig.

Anzeige:
Zur Tourenbeschreibung geht’s hier.
Panoramablick in Richtung Reutte beim Aufstieg zur Krinnenspitze
Panoramablick in Richtung Reutte beim Aufstieg zur Krinnenspitze

Der Seebensee

Den Seebensee, unterhalb der Coburger Hütte, erreicht man von Ehrwald aus über verschiedene Wege. Einer führt über den kleinen Steig „Hoher Gang“ nach oben. Es geht aber auch gemütlicher über den Fahrweg der Ehrwalder Almbahn. Hier ist auch die Auffahrt mit dem Fahrrad zu dem wunderschön gelegenen See möglich.

Zur Tourenbeschreibung geht’s hier.
Spiegelung im glasklaren Seebensee
Spiegelung im glasklaren Seebensee

Über den Hölltobel und Gerstruben auf das Rauhhorn

Mein Favorit unter den Herbsttouren: Eine lange und fordernde Tour. Gerade im Herbst aber eine wunderschön einsame Bergtour auf das 2385m hohe Rauheck. Von Oberstdorf geht es über den Hölltobel ins Bergdorf Gerstruben. Anschließend führt der Weg von der Dietersbachalpe über den Älpele Sattel, vorbei am Eissee, auf den Gipfel. Diese Tour kann auch als „Bike & Hike-Kombi“ mit dem Fahrrad geplant werden.

Zur Tourenbeschreibung geht’s hier.
Panoramablick vom Rauhhorn über den Eissee in Richtung Käseralpe
Panoramablick vom Rauheck über den Eissee in Richtung Käseralpe

 

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.