Winterwandern am Nebelhorn

Winterwandern am Nebelhorn

Eingetragen bei: Aktuell, Blog | 0


Der Herbst neigt sich dem Ende und die Vorfreude auf die „weiße Pracht“ steigt langsam. Höhenwandern im Winter? Wo geht’s?

Zusammen mit meinem Partner SALOMON MOTION FIT habe ich mal zwei Alternativen für das Nebelhorn herausgesucht.

Winterwanderwege am Nebelhorn
Winterwanderwege am Nebelhorn

Bergtouren im Winter sind mit einem gewissen Risiko behaftet und setzen in jedem Fall eine sehr gute Ausrüstung und alpine Erfahrung voraus. Einige Wintertouren, wie die auf den Besler bei Obermaiselstein habe ich in den vergangenen Jahren ja bereits beschrieben. Winterwanderungen im Tal sind hingegen reizvoll, wenngleich hier die Aussicht natürlich eine andere ist, als die von einem Gipfel.

Da bieten sich als Alternative Winterwanderwege im Umkreis der Bergbahnen an.

Gemsen am Nebelhorn
Gemsen am Nebelhorn

Das Nebelhorn bietet hier gleich zwei Möglichkeiten. Die Wanderung zum „Zeigersattel“, bzw. auch den „Höhenpanoramaweg“. Beide beginnen an der Bergstation „Höfatsblick“.

Der Höhenpanoramablick führt auf der dem Nebelhorn zugewandten Seite der Bergstation in Richtung Westen. Die Runde ist nicht sonderlich lang, vermittelt aber bei entsprechendem Wetter einen wunderbaren Ausblick in Richtung des Oberstdorfer Talkessels. Etwas abseits der Pisten geht es auf einem gewalzten Rundweg (der in der Karte eingezeichnete Weg soll nur der ungefähren Orientierung dienen) ein paar hundert Meter in die Allgäuer Bergwelt, wo man mit etwas Glück auch im Winter die ein oder andere Gemse beobachten kann.


Die Wanderung zum Zeigersattel führt ab der Station „Höfatsblick“ in Richtung Süden. In leichtem Auf und Ab folgen wir dem im Sommer sehr beliebten Wegverlauf zum Laufbacher Eck.

Der Weg endet oberhalb des Seealpsees und belohnt dort mit einer fantastischen Aussicht auf das Gipfelpanorama der Allgäuer Hochalpen, in deren Zentrum die oft als „Gotische Kathedrale“ beschriebene Höfats grüßt.

Unter dem Strich bieten beide „Touren“ wunderschöne Ausblicke auf die Allgäuer Hochalpen und sicher beeindruckend. In Anbetracht der Länge ist aber eine Kombination von Winterwandern und Skifahren durchaus sinnvoll.

Skifahren am Nebelhorn
Skifahren am Nebelhorn

 

Übrigens ist auch das Skifahren am Nebelhorn ein absoluter Traum.

Steile Pisten und die längste Talabfahrt Deutschlands, gepaart mit einem einmaligen Panorama.

Wer das einmal ausprobieren möchte, erhält jetzt beim Kauf einer Salomon Motion Fit Icerocket Jacket, Brilliant Jacket, Iceglory Pant für Damen und Herren einen gratis Tagesskipass für die Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal!

Die SALOMON MOTION FIT sind durch ihre Schnittkonstruktion einzigartig. Sie haben die perfekte Passform die bei jeder Sportart garantiert und uneingeschränkte Bewegungsfreiheit gewährleistet. Weitere Informationen finden gibt’s hier.

Sponsored Post: Dieser Blogbeitrag wurde von Salomon unterstützt.

Verfolgen Björn:

Life begins when you step outside!

Letzte Einträge von

Hinterlasse einen Kommentar