Touren zu den schönsten Allgäuer Bergseen

Eingetragen bei: Aktuell, Bergtouren, Blog | 0

Bergseen. Funkelnde Edelsteine, eingebettet in die wunderschöne Bergwelt des Allgäus. Hier findest Du Touren zu den schönsten Bergseen im Allgäu.

Der Guggersee
Der Guggersee

Guggersee

Bei Birgsau, südlich von Oberstdorf, beginnt der steile Aufstieg zum Guggersee.

In zahlreichen Kehren schlängelt sich der Weg nach oben und erreicht schließlich, auf halbem Weg zur Mindelheimer Hütte, den kleinen Bergsee auf 1702m Höhe, gegenüber der Rappenseehütte.

Hier gehts zur Tourenbeschreibung





Gaisalpsee
Gaisalpsee

Gaisalpsee(n)

Der Obere und Untere Gaisalpsee sind bequem über Reichenbach, oder aber auch über die Gaisfußscharte vom Nebelhorn kommend zu erreichen.

Am besten kombiniert man den tiefer gelegenen Bergsee mit einer Tour auf das Rubihorn mit anschließender Einkehr in der Unteren Richteralpe.

Hier gehts zur Tourenbeschreibung auf das Rubihorn


Engeratsgundsee
Engeratsgundsee

Engeratsgundsee

Dieser wunderschöne Bergsee unterhalb des Daumenmassivs ist ein absolutes Juwel in den Allgäuer Alpen.

Von Hinterstein geht es über das sogenannte „Türle“ zum Engeratsgundsee auf 1878m Höhe. Komplettiert wird die Rundtour mit dem Abstieg über die Schwarzenberghütte.

Hier gehts zur Tourenbeschreibung





 

Der Seealpsee
Der Seealpsee

Seealpsee

Den Seealpsee findest Du auf Höhe der Bergstation der Nebelhornbahn bei Oberstdorf.

Ein kurzer „Spaziergang“ bringt Dich zum südlich der Station gelegenen See. Daher kombiniert man den Bergsee besser mit einer Tour zum Laufbacher Eck. Der Weg führt oberhalb des Seealpsees vorbei und bietet einen wunderschönen Blick mit einem einzigartigen Gipfelpanorama.

Hier geht’s zur Tourenbeschreibung


Der Eissee
Der Eissee

Eissee

Alleine schon der Aufstieg zum Eissee über den Hölltobel und Gerstruben ist ein Erlebnis.

Alternativ kann man den Bergsee auch über die Käseralpe und den Älpelesattel erreichen. Am schönsten ist der Ausblick auf den Bergsee jedoch vom Aufstieg zum 2240 m hohen Rauhhorn.

Hier geht’s zur Tourenbeschreibung

 


Der Schrecksee
Der Schrecksee

Schrecksee

Ein in den letzten Jahren sehr bekannt gewordener und leider dadurch sehr überlaufener Bergsee, der aufgrund seiner Lage und seiner Insel inmitten des Sees aber seinesgleichen sucht.

Sowohl der Jubiläumsweg, als auch die Rauhhorn-Überschreitung bringen Dich zu diesem Smaragd in den Hintersteiner Bergen. Über das nebenstehende Symbol gelangst Du zu einem 360-Grad-Rundumblick über den See.

Tourenbeschreibung über das Rauhhorn

Tourenbeschreibung Jubiläumsweg

Tourenbeschreibung Direktaufstieg




Verfolgen Björn:

Life begins when you step outside!

Letzte Einträge von

Hinterlasse einen Kommentar