Pressemitteilung: Der etwas andere Schlauch zum Biken

Pressemitteilung: Der etwas andere Schlauch zum Biken

Eingetragen bei: Pressemitteilungen | 0

München/Igualada im Juli 2017: Praktisch, leicht und schnell verstaut: Das macht diesen Schlauch aus. Verwendet wird er jedoch nicht am Rad, sondern vielmehr am eigenen Kopf. Das Unternehmen Buff® ist bekannt für seine funktionellen Schlauchtücher und seit Neuestem auch als Cap-Hersteller aktiv.

Die Modelle sind ideale Begleiter auf Radtouren und schützen vor Wind, Staub, Kälte und Sonneneinstrahlung. Heldenhafte Begleitung erhalten ihre Träger mit Motiven von Spiderman, Hulk und Thor. Für besseres „Gesehen werden“ bei Dunkelheit und Dämmerung sorgt das Modell Reflective Buff®. Tagsüber dient die Pack & Run Cap als optimaler Sonnenschutz. Daneben garantiert der Helmet Liner eine schweißfreie Sicht. Sollte es unerwartet kühler werden, wärmt der Buff® Windproof Neckwarmer Gesicht, Hals und Nacken.

Für echte Helden

Das Original Buff® Tuch mit den Marvel Superheroes und bekannten Star Wars Figuren bringt heldenhafte Unterstützung auf dem Rad. Der nahtlose Schlauch schützt vor Wind und ist das ganze Jahr über einsatzbereit. Wie alle multifunktionalen Produkte der Marke ist es mit übernatürlichen Fähigkeiten ausgestattet: Es kann bei Bedarf als Stirnband, Helmunterzieher oder Mütze verwendet werden.

Für den City Cruise bei Dämmerung

Vor allem abends ist man als Radfahrer auf innerstädtischen Straßen ein gefährdeter Verkehrsteilnehmer. Das Reflective Buff® Modell ist mit seinen Reflektoren ein auffälliger Wegbegleiter in der Dämmerung. Das Reflektor-Streifenmuster kann bei vorhandener Lichtquelle bis zu 150m entfernt gesehen werden. Daneben hält das nahtlose Schlauchtuch mit Stretch aus 100 Prozent Mikrofaser den Hals angenehm warm und leitet Feuchtigkeit effektiv ab.

Für perfekten Sonnenschutz

Die Spanier haben mit der Pack & Run Cap ein sehr leichtes Kappenmodell mit praktischem Packmaß entwickelt. Die Cap kann zusammengerollt werden und findet so auch Platz in jeder noch zu kleinen Trikottasche. Sie springt dank des flexiblen Polyurethan Materials im Schirm stets in ihre Ursprungsform zurück. Das Fastwick Extra Plus Material leitet Schweiß direkt ab. So schützt die Cap in kurzen Verschnaufpausen mit Lichtschutzfaktor 50 vor schädlicher UV-Strahlung und hält gleichzeitig die Stirn trocken.

Für schweißtreibende Touren

Atmungsaktiv, schnelltrocknend sowie feuchtigkeitsableitend: Diese Eigenschaften zeichnen den Buff® Helmet Liner aus. Das Modell aus Fastwick Extra Plus sorgt für eine möglichst schweißfreie Sicht. Die Kopfbedeckung wird als verlängertes Stirnband unter dem Helm getragen und sitzt dank der nahtlosen Verarbeitung besonders bequem. Für ambitionierte Rennradfahrer und Fans gibt es neben den klassischen Modellen eine lizenzierte „Tour de France“ Kollektion.

Für die erste Herbstausfahrt

Mit dem Windproof Neckwarmer sind passionierte Radfahrer auch in der Übergangszeit und im Winter bestens gerüstet und vor kaltem Fahrtwind geschützt. Eine doppelte Schicht aus Mikrofaser hält Nasen- und Kinnbereich warm, während das Gore-Tex® Windstopper® Material Wind, Kälte und Staub vom Hals fernhält. Der Neckwarmer eignet sich demnach perfekt für herbstliche Radtouren.

Weitere Informationen gibt es auf: buff.eu

Pressekontakt (V.i.S.d.P)
Krauts PR, Büro für Public Relations GmbH
Nina Schwind/Thomas Briel
Sternstr. 21, 80538 München
Fon 089/ 346 966, Fax 089/ 346 922
nina.schwind@krauts.de
thomas.briel@krauts.de

Bildrechte: Buff
Sponsored Post: Die Veröffentlichung dieser Pressemitteilung wurde durch die Bereitstellung von Testprodukten unterstützt. Für die Inhalte ist der o.a. Pressekontakt verantwortlich.




Verfolgen Björn:

Life begins when you step outside!

Letzte Einträge von

Hinterlasse einen Kommentar