Ins Retterschwanger Tal

Ins Retterschwanger Tal

Eingetragen bei: Biketouren, mittelschwere Biketouren | 0

Eine im Vergleich zu anderen Routen ruhige und wenig befahrene Tour ins Retterschwanger Tal steht bevor.

In Bad Hindelang (825m) geht es über Bad Oberdorf in Richtung Hinterstein. Am Ortsende von Bad Oberdorf quert man allerdings die Straße nach Hinterstein und fährt über die Ostrachbrücke. Nach einigen hundert Metern gabelt sich der Weg.

Hintere HasenalpeLinker Hand gelangt man nach Bruck, das in der Entfernung bereits in Sicht kommt. Wir fahren rechts hinauf in Richtung Café Horn/Mitterhaus. Der vor uns liegende Weg ist nahezu durchgehend geteert. Lediglich am Ende der Tour gelangt man auf schottrigen Untergrund. Zunächst geht es in einigen Kehren durch den Wald, vorbei am Café Horn (bewirtschaftet) auf eine freie Fläche hinauf.

Einem weiteren kurzen Anstieg folgt eine Abfahrt zum Bachbett der Bsonderach. Nun zunächst eben, dann wieder leicht ansteigend erreicht man rechter Hand das Mitterhaus (ca. 1081m, bewirtschaftet). Geradeaus fahren wir ebenerdig immer weiter ins Retterschwanger Tal. Kurz nach einer weiteren, nicht bewirtschafteten Alpe, überqueren wir wieder den Bach (kleiner Steg).

Im Wank
Im Wank

Nun steigt der Fahrweg wieder an, ändert zum Teil den Untergrund und führt mit herrlichem Panorama immer weiter nach oben. Linker Hand fließen zahlreiche Bäche zu Tal, die die Bsonderach speisen. In einer 180-Grad-Kurve überqueren wir einen von Ihnen, bevor die letzte Serpentine bevorsteht. Im oberen Tal, „Im Wank“, angekommen, ist über uns der Hindelanger Klettersteig zum Greifen nah.

Auf 1451m gelangen wir zur Hinteren Entschen-Alpe (nicht bewirtschaftet), dem vorläufigen Ende der Tour. Murmeltiere pfeiffen und Gemsen durchqueren das steile, felsige Gebiet unterhalb des Nebelhorns. An Wochentagen ist man oft gänzlich allein. Nachdem man die Ruhe in sich aufgesogen hat, geht es auf demselben Fahrweg zurück nach Bad Hindelang, wobei ein Zwischenstopp im Mitterhaus nicht fehlen sollte.





Verfolgen Björn:

Life begins when you step outside!

Letzte Einträge von

Hinterlasse einen Kommentar