Großer Widderstein, 2533m

Großer Widderstein, 2533m

Eingetragen bei: Bergtouren, schwere Bergtouren | 0

Der Widderstein, ganz hinten im Kleinwalsertal, ist von der Weite gesehen schon eine imposante Erscheinung.

Einstieg zur Gipfelrinne
Einstieg zur Gipfelrinne

Vom Parkplatz in Baad (1244m) aus führt die Tour auf den Widderstein zunächst in Richtung Süden, entlang dem Bärgunt-Bach zur Bärgunthütte auf 1392 m. Über Alpwiesen geht es in leichten Kehren etwa 530 Hm hinauf zum Hochalppaß.

Nach Süden erstreckt sich der Blick in Richtung Hochtannbergpaß zum Skigebiet Warth. Links und rechts des Weges finden sich zum Teil einzigartige Pflanzen wie das Wilde Männle. Fast eben geht es weiter in Richtung Osten und dann steil links hinauf zum eigentlichen Aufstieg auf den Widderstein.

Wer sich den Gipfel nicht zutraut, kann dem Weg weiter zur Oberen Widderstein Hütte folgen. Der Aufstieg zum Widderstein erfordert zwar keine besonderen Kletterfähigkeiten. Auf den richtigen Tritt ist jedoch zu achten, da leicht ein Stein losgetreten werden kann, der in der Aufstiegs-Rinne Richtung Tal rauscht!

Gipfelkreuz des Widderstein
Gipfelkreuz des Widderstein

Auf dem oberen Grat angekommen bekommt der ein oder andere noch ein leichtes Kribbeln im Bauch, wenn er zum Gipfel hinübergeht und links wie rechts in die Tiefe blickt. Am Gipfel angekommen wird man durch eine gigantische Sicht Richtung Schweiz und Deutschland sowie auf die angrenzenden Walser- und Lechtaler-Berge belohnt.

Der Abstieg erfolgt auf dem selben Weg wie der Aufstieg und dann dem ursprünglichen Weg folgend zur Oberen Widdersteinhütte (2010m). Frisch gestärkt beginnt der landschaftlich sehr schöne Abstieg ins Gemsteltal. Zunächst folgt der Weg “einige Meter” über dem Gemstelbach über eine Klamm zur Hinteren Gemstelalpe. Weitere ebenso bewirtschaftete Alpen laden im weiteren Verlauf zum gemütlichen Ausklang der Tour ein. Am Ende des Tals, kurz vor Bödmen geht es links ab entlang der Breitach zurück nach Baad.





Verfolgen Björn:

Life begins when you step outside!

Letzte Einträge von

Hinterlasse einen Kommentar