Die Top-Klettersteige des vergangenen Jahres

Die Top-Klettersteige des vergangenen Jahres

Eingetragen bei: Aktuell, Blog, Steige/Klettersteige | 0

Hier findest Du die schönsten Klettersteige des Bergsommers 2016. Für Anfänger, Fortgeschrittene oder Genießer. Nicht nur im Allgäu, sondern auch etwas weiter entfernt, haben uns diese gesicherten Steiganlagen mehr als nur ein Lächeln ins Gesicht gemalt.

Hohe Gänge mit Leiter
Hohe Gänge mit Leiter

Hohe Gänge

Die Hohen Gänge sind ein Teilstück des Hingelanger Klettersteigs zwischen Heubatspitze und Breitenberg. Nicht sonderlich schwierig aber dafür mit tollen Tiefblicken.

Diese Tour beginnt auf einem längst vergessenen Weg, der steil hinauf zur Verbindung Daumen – Heubatspitze führt.

Hier gehts zur Beschreibung


Im Friedberger Klettersteig
Im Friedberger Klettersteig

Friedberger Klettersteig

Der „Friedberger“ gilt als einfacher Steig in den Tannheimer Bergen. Vom der Bergstation des Füssener Jöchle erreicht man den Einstieg zum Steig am Schartschrofen in etwa 45 Minuten.

Der für Anfänger geeignete Steig besticht nicht zuletzt durch den wunderschön glitzernden Haldensee unten im Tal.

Hier gehts zur Beschreibung





Salewa Klettersteig - Tiefblicke
Salewa Klettersteig – Tiefblicke

Salewa Klettersteig

Der Salewa Klettersteig oberhalb der Bergstation zum Iseler (Oberjoch) ist in 3 Teilstücke unterteilt. Am Ende eines jeden Teilstücks befindet sich ein Ausstieg, so dass jeder nach Kondition, Wetterlage und Co. für sich entscheiden kann, wann es Zeit ist auszusteigen. Wie im Blog beschrieben, sollte man die Gefahren eines Steigs aber in keinem Fall auf die leichte Schulter nehmen.

Hier gehts zur Beschreibung


Die ersten Meter im Stopselzieher-Steig
Die ersten Meter im Stopselzieher-Steig

Stopselzieher Steig

Die Begehung der Zugspitze über den Stoppelzieher-Steig ab Ehrwald ist ein besondere Erlebnis. Nicht nur, dass der höchste Gipfel Deutschland auf dem Tourenplan steht.

Vielmehr die phänomenalen Eindrücke, die bereits beim Aufstieg zum Steig ins und rechts des Weges zu bestaunen sind, sind es allem wert…

Hier gehts zur Beschreibung


Stollenanlage zu Beginn des Paternkofelsteigs
Stollenanlage zu Beginn des Paternkofelsteigs

Paternkofel Steig

Der Paternkofel-Steig im Drei-Zinnen-Gebiet ist ein extrem vielseitiger Steig mit einem herrlichen Blick auf die Drei Zinnen.

Der alte Kriegssteig führt zunächst durch einen Tunnel nach oben, bevor in leichter Kletterei der Gipfel erreicht ist.

Hier gehts zur Beschreibung


Abstieg am Toblinger Knoten
Abstieg am Toblinger Knoten

Toblinger Knoten

Dieser Leiternsteig war die Krönung des Bergjahres 2016.

Einfacher, als in dieser Tourenbeschreibung, ist der Aufstieg über die zahlreichen Leitern auf den riesigen Felsbrocken, der sich gegenüber den weltberühmten Drei Zinnen aufbaut.

Hier gehts zur Beschreibung




Und wie immer in diesem Zusammenhang: Wetter, eigenes Können und auch immer die aktuelle Schneelage im Blick behalten!!! Bitte bedenke, dass die auf dieser Seite zusammengetragenen Wanderungen, Bergtouren und Biketouren immer eine entsprechende Grundkondition und, je nach Schwierigkeitsgrad, auch Erfahrungen im alpinen Gelände voraussetzen. Darüber hinaus solltest Du bei allen Touren auf eine angemessene Kleidung und festes Schuhwerk achten.

Die beschriebenen Touren erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit in ihrer Beschreibung. Detailliertes Kartenmaterial gehört daher ebenso zur Ausrüstung dazu.

Ausserdem solltest Du, gerade im hochalpinen Bereich, das Wetter im Blick haben und Dir gegebenenfalls Rat bei alpinen Beratungsstellen vor Ort einholen. Diese können auch Auskunft über den aktuellen Zustand die die Begehbarkeit einzelner Wege geben.

Verfolgen Björn:

Life begins when you step outside!

Letzte Einträge von

Hinterlasse einen Kommentar