Besler, 1680m

Besler, 1680m

Eingetragen bei: Bergtouren, mittelschwere Bergtouren | 0


Auf halber Höhe zum Riedbergpass (am Parkplatz zur Wannenkopf Hütte) lässt man das Auto stehen und geht in Richtung Herzbergalpe zum Besler. Von hier aus erreicht man nach kurzer Zeit den Wald und somit den von Obermaiselstein kommenden Königsweg.

Der Besler
Der Besler

Allein dieser Weg ist schon die Anfahrt wert. Im Bereich der Oberen Gundalpe verlässt der Weg den Wald, und es geht, mit wunderschönem Blick in Richtung Ifen und den Oberstdorfer Bergen, über Weiden in Richtung Besler.

Auf einem Sattel steht man schließlich vor ihm. Hier kann man entweder in leichter Kletterei direkt unter dem Gipfelkreuz emporsteigen, oder man umrundet nahezu den ganzen Felsblock. Auf dem nicht minder reizvollen Normalweg geht es durch den Wald hinauf auf den zerklüfteten Besler. Der Abstieg erfolgt zunächst auf dem Normalweg, und schließlich in Richtung Norden zur Schönberg Alpe. Von hier spaziert man gemütlich zum Ausgangspunkt.

Winter-Variante:
Der Besler lässt sich auch bei leichter Schneelage begehen. In diesem Fall beginnt die Tour kurz nach der Passhöhe des Riedbergpasses. An der Einfahrt zur Schönberg Alpe geht’s los. An der Alpe beginnt der Aufstieg entgegengesetzt der zuerst beschriebenen Tour.







Tourensponsor: Gasthof-Pension Elisabeth

Verfolgen Björn:

Life begins when you step outside!

Letzte Einträge von

Hinterlasse einen Kommentar