5 Biketouren rund um Sonthofen

5 Biketouren rund um Sonthofen

Sanfte Hügellandschaften. Mittlere Voralpen. Allgäuer Hauptalpenkamm. Kaum ein Landschaftszug im Süden Deutschlands ist so vielseitig wie das Allgäu. Genauso vielseitig und individuell lassen sich Mountainbike-Touren planen und durchführen.

Kleine Runden oder ausgedehnte Streifzüge. Steile Rampen und rasante Abfahrten. Auf meinem Blog habe ich schon einige Touren jeglichen Schwierigkeitsgrads vorgestellt. Hier findest Du eine Sammlung kleiner und größerer Touren rund um Sonthofen bei denen vor allen Dingen der Genuß nicht zu kurz kommen darf.

Hinweis: Die Zusammenstellung der Touren und auch der Highlights erfolgte im Rahmen einer Zusammenarbeit als freier Redakteur mit komoot.

Auf die Hornalpe

EinHighlight gleich zu Beginn: eine der schönsten Alpen findest Du unterhalb des Imberger Horns.

Natürlich lässt sich die Hornalpe auch bequem mit der Hornbahn erreichen. Allerdings schmecken die liebevoll zubereiteten Leckereien nach einer kräftezehrenden Auffahrt doppelt gut!

Übrigens: für Downhill-Begeisterte gibt es von der Bergstation der Hornbahn verschiedene Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen ins Tal.

Die Beschreibung zur Tour von Sonthofen über Imberg auf die Hornalpe, zusammen mit weiteren Bildern gibt’s hier.

Abfahrt vom höchsten Punkt zur Bergstation Imbergbahn
Abfahrt vom höchsten Punkt zur Bergstation Imbergbahn
Trail-artiger Abschnitt auf dem Rückweg nach Imberg
Trail-artiger Abschnitt auf dem Rückweg nach Imberg
Waldpfad mit Trailcharakter
Waldpfad mit Trailcharakter





Auf das Bildstöckle

Rast mit Aussicht am Bildstöckle
Rast mit Aussicht am Bildstöckle
Brotzeitplatte auf der Berghofer Wald Alpe
Brotzeitplatte auf der Berghofer Wald Alpe

Ein absoluter Klassiker. Über den Sonthofer Ortsteil Winkel geht es hinauf in Richtung Königssträssle und Großer Wald. Die Berghofer Wald Alpe und die Dreiangelhütte liegen auf dem Weg zum finalen Anstieg auf das Bildstöckle. Die Berghofer Wald Alpe ist zwar schnell erreicht, dennoch lohnt sich hier die Einkehr, allein wegen der sagenhaften Brotzeitplatte!

Weiter geht es über die Dreiangelhütte und dann hinauf zum wunderschönen Aussichtspunkt am Bildstöckle. Wem die Abfahrt auf der Strasse in Richtung Sonthofen zu langweilig ist: rechts des Weges gibt es einen kleinen Single-Trail. Über die Kapelle Oberried führen dann Schotterwege hinunter zum Ausgangspunkt.

Mehr Informationen zur Tour gibt’s hier.

Auf die Alpe Höllritze

Blick von der Alpe Höllritze in Richtung Grünten
Blick von der Alpe Höllritze in Richtung Grünten
Yamm! Käs-Salat
Yamm! Käs-Salat

Diese Tour beginnt mit einem gemütlichen „Einradeln“ und führt Dich durch das Gebiet des Nagelfluh hinauf ein die Alpe Höllritze. Von Bihlerdorf geht es über Gunzesried in Richtung Autal.

Ab Gunzesried Säge ist die teils viel befahrene Strasse Vergangenheit und es geht, immer noch auf geteertem Untergrund, mit gemütlichen Steigungsprozenten hinauf zur Alpe. Wald und freie Flächen wechseln sich ab, bevor der finale Anstieg zur „Höllritze“ erreicht ist.

Oben heißt es „Aussicht genießen“ und vor allen Dingen den unschlagbaren Käs-Salat probieren!

Und hier findest Du den Weg zum Käs-Salat.




Um das Ofterschwanger Horn

„Kleine Abendrunde mit Aussicht“. Auch wenn die Auffahrt über Westerhofen und Hüttenberg, vorbei am Funkenplatz, steil und anstrengend ist. Auch wenn die Weiterfahrt über den Allgäuer Berghof in Richtung Weltcup-Express sich nochmal „zieht“. Die Aussicht über das Illertal entlohnt allemal für die Mühe.

Unterhalb des Ofterschwanger Horns mit Blick Richtung Grünten
Unterhalb des Ofterschwanger Horns mit Blick Richtung Grünten

Bei einem kurzen Abstecher zum Gipfelkreuz hat man einen wunderschönen Blick bis in die Oberstdorf Berge. Die Abfahrt erfolgt dann über die Alpe Fahnengehren hinunter in Richtung Allgäuer Berghof und auf dem selben Weg, wie bei der Auffahrt hinunter ins Tal.

Die Tourenbeschreibung gibt’s hier.

Auf die Obere Schwande

Auch diese Tour führt von Winkel über die Berghofer Wald Alpe und die Dreiangelhütte in Richtung Königssträssle. Einige Kilometer nach der Dreiangelhütte führt die für den normalen Verkehr gesperrte Fahrstrasse scharf links in Richtung Sattelalpe.

Es folgt eine kurze Tragepassage unterhalb des Gigglstein, bevor auf einem schmalen Pfad die Zufahrt zur Alpe Roßberg erreicht ist. Ab der Alpe führt ein Schotterweg hinüber zur „Oberen Schwande“, wo das Käsbrot bei einer traumhaften Aussicht über Sonthofen in Richtung Allgäuer Hauptalpenkamm besonders gut schmeckt.

Weitere Infos zur Tour und Bilder gibt’s hier.





Verfolgen Björn:

Life begins when you step outside!

Hinterlasse einen Kommentar